celinerieck_ZCR_9865_20210823_ImkeEisenschmidt_final_web.jpeg

Das Geheimnis
gesunder Pferde

Logo_Fluidum_2Web_klein.png

Fluidum – im Fluss sein

Oder wie ich auch auf Zellebene meine Pferde unterstütze

 

Maximales Wohlbefinden und über sein volles Potential jeder Zeit verfügen zu können ist das Ergebnis, wenn alle Vorgänge im Körper harmonisiert ablaufen können, im Fluss sind und sich in Balance befinden.

 

Leider reicht es dafür nicht nur einzelne Faktoren zu betrachten und anzupassen. Es benötigt einen ganzheitlichen Ansatz der auch von innen helfen kann den Körper mit seiner ursprünglichen Fähigkeiten und Intelligenz zu verbinden.

Ein ausbalanciertes System hilft uns und unseren Pferden unser über unser volles Potential und Kraft zu verfügen. Wir haben mehr Spaß am Leben, sind Widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse und können unser Leben in vollen Zügen genießen, leiden weniger an Einschränkungen. Motivation, Kreativität und eine ausgeglichene Seele sind das Resultat eines gut funktionierenden Systems.

 

Wer es einmal erlebt hat, an sich selbst oder seinem Tier, welchen Einfluss ein unausgeglichenes und schwaches System auf die Lebensqualität haben kann, wird bemüht sein diese Balance zu erhalten oder wieder zu erlangen.

Doch was ist, wenn das System aus den Fugen geraten ist? Wie kann man den Körper mit seiner ursprünglichen Weisheit wieder verbinden? Wie kann man zurück in den Zustand von Unbeschwertheit finden?


Das sind auch Fragen die ich mir gestellt habe ...

... als Jack unter chronischem Kotwasser litt, was ich mit den besten Tipps, tierärztlichen Empfehlungen und auch homöopathischer Behandlung nicht dauerhaft unter Kontrolle bekam

 

... als dasselbe Pferd dann auch noch eine schwere COPD entwickelte und ein Dauerhuster und Schweratmer wurde. Er war nicht mehr leistungsfähig und sein Zustand war erbärmlich. Alles was ich unternahm hat nicht langfristig geholfen. Der Heubedampfer, das Inhalieren, die Schleimlöser vom Tierarzt und vieles mehr...

 

... und als Balthasar mit 23 Jahren alt wurde unter Arthrose litt und ich nicht genau wusste, wie ich sein System besser aufstellen konnte...

 

Glücklicherweise habe ich eine Antwort gefunden und kann nun Mensch und Tieren dabei helfen wieder in ihre Balance zu finden. Jack ist heute mit seinen 22 Jahren ein echter Strahlemann und fit wie ein Turnschuh, absolut symptomfrei und mein bestes Lehrpferd und Freund, Seelenpartner. Balthasar ist mit seinen stolzen 29 Jahren immer gut drauf und wir genießen mit ihm jeden Tag das Leben. Da Vinci ist so gesund, dass ich mich immer wieder kneifen muss, weil es einfach so genial ist! Und Cariño? Er benötigte auch Unterstützung für sein schwaches Nervenkostüm, seine Gesamtkonstitution, seine Augen... Heute ist er auch stabil und ich bin so dankbar, dass alles im Fluss ist.

 

celinerieck_ZCR_3593_20210824_ImkeEisenschmidt_final_web.jpeg

Das Immunsystem nimmt einen zentralen Stellenwert in unserem Dasein ein. Dabei geht es nicht nur um: Werde ich krank oder nicht? Es regelt und steuert unzählige Abläufe im Körper und ist in nahezu jedem Vorgang eingebunden. Gerät hier etwas aus der Bahn kann sich das unterschiedlich äußern. Von Anfälligkeiten, Unwohlsein, geringes Energielevel, schlechter Stoffwechsel, keine Leistungsbereitschaft hin zu Überempfindlichkeiten und Überreaktion ist alles vertreten.

 

Es ist auf den ersten Blick nicht so einfach einem so komplexen System auf die Sprünge zu helfen. Kann die Ursache nicht ausgemacht werden, kann es sogar schwerwiegende Folgen haben ein bereits zu aktives System noch mehr anzutreiben. Was tun? Ein intelligenter Helfer wäre die Lösung! Du möchtest mehr über die Möglichkeit erfahren wie ein Immunsystem wieder in seine Balance und Kraft kommen kann? 

 

Schau dir das Video an und melde dich gerne, wenn du mehr Informationen haben möchtest.